WS 2011 – RT 4 Kyrill-Hütte

Diese recht kurze Tour startet mit ein paar kleinen Abstechern über Trails aus Ilmenau heraus am Eichicht vorbei nach Langewiesen und dann den Radweg nach Gehren. Hier kommt dann der einzige echte Anstieg, der zur Kyrill-Hütte führt. Der Name entspricht nicht zufällig dem Sturm Anfang 207, denn durch diesen wurde die Freifläche geschaffen, auf der die Hütte jetzt steht, sowie der dort vorhandene Ausblick.

Bei Erreichen der Hütte sind die ansteigenden Höhenmeter spgut wie geschafft, danach ist nur noch ein kurzes Stück auf den Kamm beim Hexenstein zu schaffen. Von hier aus geht es fast nur noch bergab am Öhrenstocker Sportplatz vorbei, am Ort selbst natürlich auch und dann weiter in Richtung Tragberg. Von hier startet die letzten paar Meter als nette Abfahrt bis es am Fridolin vorbei kurz und knackig hoch zur B88 geht, über die die letzten Meter zurück zum Campus zurückzulegen sind.

Die Streckendaten zeigen, dass diese Tour gut zur Zeit um Mitte November passt, wenn das Tageslicht nicht allzu viel Strecke zuläßt:

  • Streckenlänge: 19 km
  • Gesamtanstieg: 450 hm
  • Fahrzeit: 1h 15min

Höhenprofil
GPS-Log

Leave a Reply

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>