WS 2010 – RT 0 Singer Berg

Diese Runde ist als inoffizielle Eröffnungstour des Semesters nur gefahren, weil die Wetterprognose strahlenden Sonnenschein versprochen hatte. Leider erwies sich dies als wenig akurat, aber dennoch haben sich drei gefunden, die die spontan zusammengestellte Tour bei 6 Grad und grauem Himmel auf den Singer Berg mitgefahren sind.

Die Strecke führt am Eichicht aus Ilmenau heraus Richtung Bücheloh. An der Baustelle für die Umfahrung zur B88 vorbei geht der Weg Richtung ehemalige  Deponie/Müllumladestation, um dann weiter an Bücheloh vorbei durch den Wald schnurstracks nach Cottendorf und Dörnfeld zu führen. Um die heftig steilen Wege auf den Singer Berg zu umgehen geht es nach einem kurzen Stück Ilmradweg ab Dörnfeld weiter Richtung Griesheim. Von dieser Seite aus ist der Weg auf den Berg am besten fahrbar bei Steigungen, die im Bereich um 14% liegen.

Der Ausblick vom Singer Berg ist bei den herrschenden Wetterbedingungen leider ziemlich eingeschränkt, aber dafür entschädigt der Weg abwärts ein wenig mit ein paar Steilserpentinen und etwas Wurzelwerk. Auch sehr schön ist ein Trail, der dann am Waldrand entlang wieder in Richtung Dörnfeld führt. Schmal und wellig führt das ganze mit doch recht überraschend viel Flow an der Hangseite entlang, bevor es etwas steiler auf Wiese nach Dörnfeld zurück geht.

Am Ortseingang geht es gleich wieder aus Dörnfeld heraus Richtung Singen. Allerdings wurde diesmal der Weg an der Brauerei entlang ausgespart, um die danach mit Sicherheit zu findenden Schlammstellen zu umgehen. Statt dessen führt der Weg direkt nach Gräfinau-Angstedt, recht parallel zum Ilmradweg. Für Mountainbiker allerdings schöner, da zum einen nicht asphaltiert und zum anderen im Wald über ein paar Hügelchen verlaufend.

Ab Gräfinau-Angstedt wird die Richtung eindeutig zurück nach Ilmenau unverkennbar. Über Wümbach geht es auf Wiesenweg Richtung Kompostanlage, bevor es auf dem Rundwanderweg Langewiese noch ein kurzes Stück spaßig bergab geht. Ab den Teichen steht dann der Rückweg über den Ehrenberg an, der am ZMN vorbei zur Sporthalle verläuft.

Die Streckendaten sind:

  • Streckenlänge: 31 km
  • Gesamtanstieg:  550 hm
  • Fahrzeit: 1h 50 min

GPS-Daten

Höhenprofil
Singer Berg

Leave a Reply

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>