SS2010 – RT 22 Rund um den Kickelhahn

Als eine landschaftlich ansprechende Runde, die nicht allzu lang ist und daher auch bei widrigen Wetterbedingungen in Betracht kommt, ist die hier vorgestellte Strecke rund um den Kickelhahn eine sehr gute Basis, um weitere Wege einzubauen und so den Streckencharakter den jeweiligen Bedingungen und Bedürfnissen anzupassen.

Die Strecke führt von Ilmenau aus dem Ilmradweg bis nach Manebach und bleibt dann hier auf der Talseite. Parallel zur B4, die unten im Tal verläuft, geht es am Hang auf recht breit ausgebauten Wegen entlang in Richtung Stützerbach. Bis auf ein kurzes Stück am Ortseingang von Manebach ist die Strecke bis dahin konditionell wenig anspruchsvoll.

Dies ändert sich, nach einem kurzer Stück auf der Bundesstraße. In einer Rechtskurve geht es dann wieder links von der Bundesstraße herunter und ab hier einen knackigen Anstieg hinauf bis zur Hirtenwiese. Der Weg geht auch wenig genutztem, daher etwas überwuchterten, aber gut fahrbarem Schotter- und Waldweg recht steil bergan, immer links an einem kleinen Bachlauf entlang. Steigungen bis rund 16% fordern durchaus einiges an Kraft und auch die Tatsache, dass es weiter oben eher steiler wird, trägt einen Teil zum Pulsanstieg bei.

Sobald durch die Bäume am Wegrand hindurch eine Wiese zu erkennen ist und direkt voraus ein Holzkreuz, ist die Hirtenwiese als höchster Punkt beinahe erreicht. Von hier aus gibt es viele Möglichkeiten, weiter zu fahren. Dazu weiter unten mehr.  Der im Track vorgestellte Weg führt weiter in Richtung Gabelbach und dann auf den Lindenberg, unterhalb der Bobhütte vorbei mit einem ausgezeichneten Blick auf Ilmenau. Um die Berg herum geht es dann dem Wetter geschuldet auf breitem Schotterweg zurück nach Ilmenau, um am Wohngebiet am Stollen wieder in die Stadt einzufahren.

Die Streckendaten zeigen, dass es keine allzu lange Runde ist, aber dennoch nicht ganz einfach.

  • Streckenlänge: 20 km
  • Gesamtanstieg: 450 hm
  • vermutliche Fahrzeit: 1h 20min

GPS-Daten

Höhenprofil
Rund um den Kickelhahn

Alternative Streckenführung

Die Tour bietet besonders ab der Hirtenwiese etliche Optionen für Alternativrouten. Von dort aus  direkt ins Schortetal gefahren werden, um auch am Lindenberg heraus zu kommen. Auch kann ein Abstecher zum Auerhahn erfolgen, von dem aus dann die Abfahrt ins Schortetal eine Möglichkeit darstellt oder auch nach Stützerbach hinunter. Der Dreiherrenstein ist von dort auch auch in Reichweite, um auf der anderen Seite des Schortetal zurück nach Ilmenau fahren zu können.

Nicht zu vergessen ist von der Hirtenwiese die Möglichkeit, nicht nur um, sondern auch auf den Kickelhahn zu fahren. Dazu einfach dem Weg des GPS-Track von der Hirtenwiese aus ein Stück folgen und dann halblinks den ansteigenden Weg zum Hotel Gabelbach nehmen. Dort dann der Beschilderung folgen, wobei es auch reicht, immer nur den ansteigenden Weg zu folgen.

Leave a Reply

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>