SS2010 – RT 9 Schortetal und Panoramaweg

In Anbetracht des Wetterumschwungs und der Bergfestwoche ist diesmal nur eine kleine Runde geplant. Im groben geht es im Schortetal Richtung Auerhahn, wobei diesmal der Weg am Hang entlang genommen wird und nicht unten im Tal. Von dort geht es auf der anderen Talseite um Stützerbach herum bzw. durch und ein Teil des Ilmradwegs bis Meyersgrund. Ab hier fahren wir den Berggrabenweg zurück, wobei wir zuerst den oberen nutzen werden, um am ehemaligen Steinbruch dann auf den mittleren zu wechseln. Kurz vor Ilmenau geht es dann auf den unteren Berggrabenweg hinab und zurück zum Campus.

Kurzbeschreibung der Strecke:
Am Stollen – Schortetal (Kammweg), NSG Erbskopf – Auerhahn – Panoramaweg – Stützerbach – Meyersgrund, Spitziger Stein – Oberer Berggrabenweg, Schachtelrand – Hirschgrund – Moosbach – Manebach – Ratssteinbruch – Fußgängerbrücke – Campussporthalle

Die Streckendaten im Überblick

  • Streckenlänge: 31 km
  • Gesamtanstieg: 421 hm
  • Gesamte Fahrzeit: 2h 15min
  • Reine Fahrzeit: 1h 43min

Bis auf das Stück Panoramaweg nach dem Auerhahn verläuft die Strecke zu großen Teilen im Wald. Die Wegbeschaffenheit ist bis auf die Ortsdurchfahrten, die zumeist auf Asphalt erfolgen, durch etwa 60% Schotter geprägt. Der Rest ist Waldweg bzw. Trail mit nur wenigen kurzen Asphaltabschnitten.

Die Waldarbeiter haben leider zu Beginn des Trails aus Ilmenau heraus und nach Meyersgrund zum oberen Berggrabenweg hin die schönen Wege mit schwerem Gerät zerstört, so dass in diesen beiden Bereichen das Fahren etwas beschwerlich ist.

GPS-Daten

Höhenprofil
RT9_Schortetal_Panoramaweg_Berggrabenweg.gpx

Alternative Streckenführung

Für diese Runde gibt es nicht allzu viele sinnvolle Varianten, welche die Strecke entscheidend verbessern.  Den ersten Trail aus Ilmenau heraus kann man auslassen, indem der Weg unten im Schortetal genommen wird. Dazu einfach nicht um die Kleingartenanlage herum rechts abbiegen, sondern dem breiten Weg folgen. Dann einfach im Tal weiter bis zum Auerhahn oder einen der Wege rechts nehmen, um wieder auf den geplanten Weg weiter oben am Hang zu wechseln.

Zum Ende hin kann ein beliebiger Weg runter ins Tal genommen werden. Der in der Strecke enthaltene Weg am Steinbruch ist nur eine Möglichkeit, näher an Ilmenau gibt es noch mehrere andere Trails bzw. Abfahrten, die zumindest teilweise auch technisch anspruchsvoller sind.

Bilder

Leave a Reply

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>