WS2009 – RT 1 Stausee Heyda

Diese Tour ist eine typische Schlechtwetter-Runde. Da die Wege zumeist breit und gut gefestigt sind, kann diese Strecke auch bei sehr feuchten Bedingungen gefahren werden. Auch wenn das Fahren in die Berge aufgrund von Schnee nicht sinnvoll ist, bietet sich diese Runde an. Zu etwa 60% führt der Weg auf Schotter, etwa 30% sind asphaltiert und der Rest ist Wiesenweg.

Die Tour führt aus Ilmenau hinaus nach Unterpörlitz. Von dort aus geht es Richtung Heyda und zum Stausee. Dieser wird nahezu komplett auf den ufernahen Wegen umrundet. Hier befindet sich auch der größte Teil der Wiesenwege und es ist auch in Teilen ein stark durch Wurzeln geprägter Untergrund.

Nach dem Stausee geht es an der Vorstaumauer links rein in Richtung Neuroda. Kurz nachdem der Weg asphaltiert wird, geht recht den Berg hoch ein Schotterweg zur Sandgrube ab, der im weiteren Verlauf zurück über die Autobahn führt. Nachfolgend geht es durch Traßdorf weiter über die B87 nach Cottendorf. Ab hier trifft die Strecke den Ilmradweg, der über Gräfinau-Angstedt und Langewiesen zurück nach Ilmenau führt.

Die Streckendaten kurz zusammengefasst sind:

  • Streckenlänge: 36 km
  • Gesamtanstieg: 300 hm
  • Fahrzeit: 2h

GPS-Daten

Höhenprofil
RT01_Stausee_Heyda_Ilmtalradweg

Alternative Streckenführung

Die Runde lässt sich weiter vereinfachen, indem nach der Umrunde des Stausees nicht links Richtung Neutroda abgebogen, sondern erst noch ein Stück geradeaus gefahren wird. Erst nach der Rechtskurve geht links ein breiter Schotterweg entlang, der unter der A71 hindurch nach Bücheloh führt. Von dort aus kann dann einfach der B87 nach Ilmenau gefolgt werden. Die Strecke verkürzt sich so um etwa 10 km.

Es kann auch anstelle der B87 ein Waldweg  nach Ilmenau eingeschlagen werden. Dazu einfach von Bücheloh aus den links in Richtung Ilmenau gelegenen Hang hochfahren und einem Weg Richtung Westen folgen. Am besten fährt sich der Weg, der an der Teilung der Straße von Bücheloh nach Wümbach rechts abzweigt. Diesem einfach folgen bis es nach einem kurzen Wiesenanstieg nicht weiter hoch geht und dann rechts halten. Immer geradeaus kommt man dann am Eichicht in Ilmenau an.

Bilder

Leave a Reply

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>