WS 2012 – RT 8 Wolfsberg

Schnee im Winter, eindeutig Gelegenheit, die etwas kürzeren Runden zu fahren. Wie in diesem Fall einmal auf den Wolfsberg zwischen Bücheloh und Wümbach, welcher der Einheitgemeinde den Namen gibt. Von Haus aus keine schwierige Strecke, nur ein „richtiger“ Anstieg, der etwas mehr anstregend weil steiler, ansonsten ziemlich wellig. Aber besonders das hilft im Winter, wenn es nicht lange schnell gerade aus oder bergab geht und dann die Auskühlung einsetzt. Von der Wegführung her geht es relativ direkt nach Wümbach durch das Eichicht über den Ilmenauer Fussweg. Nach Wümbach an den Pfaffenteichen vorbei ab in den Wald hoch zum Wolfsberg, wenn auch nicht in direktester Variante, sondern „von hinten“, aus der Ilmenauer Sicht betrachtet.

Nach Bücheloh runter war nicht ganz so getroffen wie gewollt, der Schnee hat die Trails zu sehr versteckt. Aber alles in allem trotzdem ok und die Feldwege zurück nach Ilmenau funktionierten auch. Einzig die neue Verbindung zwschen Autobahn und B88 muss überwunden werden, was nicht ganz so einfach ist, weil die ehemaligen Wege allesamt durch Leitplanken unterbrochen wurden. Nichtsdestotrotz aber alles machbar, so dass die folgenden Streckendaten die Runde charakterisieren:

  • Streckenlänge: 17 km
  • Gesamtanstieg: 520 hm
  • Fahrzeit: 1h 25 min

GPS-Daten

Höhenprofil
GPS-Log

Bilder

Leave a Reply

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>